Login
REGISTRIEREN

say6 Blog

Diese 6 Dinge brauchst Du, wenn Du als Hobbyhure in der Schweiz anfängst

So machst Du Deine Lust zum Beruf: Für die ersten Schritte in der Welt des käuflichen Sex gibt es einige Basics, die Dein Leben schöner machen. Mit diesen sechs Dingen bist Du gut für Deinen Start als Hobbyhure ausgestattet und auf Deinen ersten Gast vorbereitet.

1.  Den ausgefüllten Papierkram für die Prostitution in der Schweiz

In der Schweiz kannst Du den erotischen Nebenjob mit nur sehr wenigen Vorgaben starten. Die Schweiz gilt als eines der liberalsten Länder, was Prostitution angeht. Als Schweizerin musst Dich nicht melden oder als Hobbyhure registrieren lassen.

Aber natürlich muss alles seine Ordnung haben: Du musst auf Deinen Verdienst Steuern und Sozialabgaben bezahlen, denn die Arbeit als sexy Geliebte auf Zeit ist eine selbstständige Beschäftigung. Du brauchst also eine Steuernummer und eine Versicherung. Am besten fragst Du bei Deinem Kanton nach, welche Sonderregelungen für Dich gelten.

EU-Ausländerinnen und Frauen aus anderen Staaten unterliegen noch einmal einer anderen Regelung. Diese unterscheidet sich von Kanton zu Kanton. Am besten fragst Du hier bei Deiner Verwaltung nach.

2.  Einen stimmungsvollen Ort, um Gäste zu empfangen

Sex in Privatwohnungen ist in der Schweiz etwas schwierig. aber möglich. Ansonsten findest Du im Bereich “Immobilien” bei Yes6.ch sicher ein schönes Zimmer oder passende Räumlichkeiten.

Du kannst Dir aussuchen, wie Du Deinen Sexraum dekorierst. Mache es dir gemütlich - es soll schliesslich die Fantasie anregen und zu Dir passen. Du musst Dich mit der Einrichtung wohlfühlen.

Schönes Licht ist besonders wichtig. Die Lampen sollten dimmbar sein und somit verschiedene Stimmungen zaubern können. Ein Sichtschutz am Fenster sperrt neugierige blicke aus.

3.  Hygieneartikel, Kondome, Tücher, Gleitgel

Ohne Kondome geht im Bett gar nichts! Wenn Du Deine Gäste in Deinen eigenen vier Wänden empfängst oder dafür eine Immobilien angemietet hast, musst Du natürlich für die Hygiene sorgen.

Neben Kondomen sind Gleitgel, Cremes und Feuchttücher Deine besten Freunde. Damit schaffst Du Ordnung in Deinem kleinen Reich und hast alles Basics sofort zur Hand.

Du musst keine Markenware kaufen, auch preiswerte Kondome sind in der Schweiz sicher und zuverlässig. Wir empfehlen trotzdem, dich regelmässig einem Doktor vorzustellen, um sich rundherum durchchecken zu lassen.

4.  Hübsche Lingerie und tolle Unterwäsche

Du bist der Star im Bett! Sexy Unterwäsche macht Dich noch begehrenswerter. In Deine Arbeitskleidung kannst Du ruhig mehr investieren. Wenn Du Dich dann unwiderstehlich schön findest und zufrieden im Spiegel betrachtest, geht diese Stimmung auf Deine Gäste über.

Ausserdem kannst Du in sexy Lingerie noch schönere Fotos von Dir machen, die Dich in Deinem Profil richtig gut machen. Da klickt man(n) gerne drauf!

5.  Sextoys, die Dich zum Schnurren bringen

Beim Sex solltst Du Spass haben! Da spricht nichts gegen ein paar kleine Hilfsmittel, die in der Schublade neben Deinem Bett auf ihren Einsatz warten. Mit einem guten Vibrator oder einem Anal-Plug wird das zweisame Spiel noch erotischer. Vielleicht will Dein Gast Deine Spielzeuge auch einmal ausprobieren? Gemeinsam erforscht Ihr mit viel Spass und erotischem Entdeckergeist, was die bunte Welt der Sextoys hergibt.

Ganz wichtig: Nach jedem Einsatz solltest Du Deine Toys mit passendem Reinigungsmittel desinfizieren. Achte darauf, dass das Mittel nicht die Spielzeuge angreift - viele Vibratoren sind aus Silikon und damit “allergisch” gegen alkoholhaltige Mittel. Es gibt spezielle Toycleaner, die für mehr Hygiene sorgen.

6.  Ein Profil bei Yes6.ch

Der Raum ist dekoriert, die Lingerie passt, und Du hast JETZT Lust auf Sex? Mit einem Profil im heissesten Sexportal der Schweiz lässt Du Dich ganz einfach von Deinen Kunden finden. Mit sexy Bildern und einem netten Text fliegen Dir die Herzen nur so zu.

Um noch mehr Gäste zu gewinnen, kannst Du die SMS HOT NEWS nutzen oder Dich als Top of the Day ins Rampenlicht stellen. Wir helfen Dir gerne dabei, richtig im Adult-Business durchzustarten!

top